Presse

Solarparkplatz-1280-800

Bald wird auf Parkplatz Strom erzeugt

Bodenseekreis – „Willkommen im Spülicon-Valley!“ So grüßt ein großes Schild an der Winterhalter Straße in Meckenbeuren. Die Anspielung auf das SiliconValley, der Wiege zahlreicher Weltkonzerne, ist klar. Allein: Hier werden keine Internetplattformen gebaut, sondern Geräte zum Geschirrspülen…..

Solarparkplatz-1280-800

E-Auto am Parkplatz laden: So bremsen deutsche Behörden die einfachste Lösung

Die Nachfrage für Solar-Carports für E-Autos steigt. Leider dauern die Genehmigung zu lange und verzögern damit die Baumaßnahmen, moniert das Solar-Start-ups Sopago.

Öffentliches Laden ist für viele E-Auto-Fahrer ein Bestandteil ihres Alltags. Darunter zählt auch das Laden an Parkplätzen, während die Nutzer beispielsweise einkaufen sind. Ladenbesitzer oder Unternehmen stellen hierfür Ladesäulen vor Ihrem Standort zur Verfügung. Um den Ladevorgang so nachhaltig wie möglich zu nutzen.

Solarparkplatz-1280-800

Schattenparken mit Hürden

Solare Parkplätze « Die solare Überdachung von Parkplätzen ist eine optimale Doppelnutzung von ohnehin versiegelten Flächen. Allerdings stehen vor allem baurechtliche Hürden bei der Umsetzung der Projekte im Wege.

Solarparkplatz-1280-800

Der Sopago Solar-Tipp

Mit Batteriespeichern vierfach sparen – wie geht das?

Seit Beginn des Ukraine-Kriegs wachsen die Energiepreise in ungeahnte Höhen. Strom und Gas sind in Deutschland so teuer wie nie. Wie lässt sich die virulente Sorge um Stromengpässe mit der zunehmenden Elektrifizierung unseres KFZ-Bestandes zusammenbringen? Die Experten Harald Baumeister, Managing Director des Solar-Carport-Komplettanbieters Sopago, und Thomas Cloidt, Global Key Account Manager E-Mobility bei INTILION, einer Anbieterin von innovativen….

Solarparkplatz-1280-800

Vom Stellplatz zum Stromerzeuger

 Solarcarports leisten großen Beitrag zur Energiewende – und sind vielfach schon Pflicht

Würden alle in Deutschland vorhandenen Stellplätze mit Solarcarports überdacht, ließen sich damit rund zehn Prozent des Strombedarfs decken, so schätzt das Fraunhofer-Institut ISE. Ein Stück Versorgungssicherheit, das sich vergleichsweise einfach realisieren
ließe.

06.11.2022

Atrium Hotel Amadeus 15

Hotel in Sachsen-Anhalt installiert Solar-Carport

Veranstaltern von Oldtimer-Rallyes konnte Benjamin Bachar, Geschäftsführer im Atrium Hotel Amadeus in Osterfeld, keine Parkplätze anbieten, die die wertvollen Autos vor Wind und Wetter schützten. Man hatte auch keine Ladstationen für den vielen Gäste aus Skandinavien, die mit E-Autos anreisen wollten. Mit dem Bau eines modularen Solar-Carport-Systems des Münchner Start-ups Sopago konnte er beide Anforderungen erfüllen und zudem 60 Prozent des Strombedarfs des Hotels decken. Tophotel

03.10.2022

Atrium Hotel Amadeus

Atrium Hotel Amadeus setzt auf Solar-Carport

Nachhaltig und kostensparend – das Landhotel aus Sachsen-Anhalt macht seine Hotelparkplätze zukunftsfit. Mit im Boot ist ein Münchner Startup.

Hotelgäste haben ganz unterschiedliche Ansprüche – und die beginnen heute schon bei der Mobilität: Die einen wünschen sich überdachte Stellplätze für ihren wertvollen Oldtimer, die anderen brauchen schnelle Ladestationen fürs E-Auto. „Gleichzeitig möchte ich als Hotelbetreiber in Sachen Nachhaltigkeit Zeichen setzen – und die steigenden Energiekosten im Griff behalten“, sagt Benjamin Bachar, Geschäftsführer im Atrium Hotel Amadeus in Osterfeld, Sachsen-Anhalt. Um nun allen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden, hat er in einen Solar-Carport mit 41 Stellplätzen investiert – und spart so langfristig sogar Geld.

27.09.2022

Atrium Hotel Amadeus 12

Hotel in Sachsen-Anhalt bedient Kundennachfrage mit solarem Carport

 Das Atrium Hotel im sachsen-anhaltinischen Osterfeld zählt zur gehobenen Klasse der Landhotels. Die Kundschaft ist gediegen und reist in der Regel mit dem Auto an. Das ist an sich erst einmal kein Problem. Denn zum Hotel gehört ein großer Parkplatz.

26.09.2022

Atrium Hotel Amadeus 9

Hotel in Sachsen-Anhalt bedient Kundennachfrage mit solarem Carport

 Das Atrium Hotel im sachsen-anhaltinischen Osterfeld zählt zur gehobenen Klasse der Landhotels. Die Kundschaft ist gediegen und reist in der Regel mit dem Auto an. Das ist an sich erst einmal kein Problem. Denn zum Hotel gehört ein großer Parkplatz.

23.09.2022

Atrium Hotel Amadeus 5

Komfort, Nachhaltigkeit, Versorgungssicherheit – Triple Win für zukunftssichere Hotelparkplätze

15.09.2022

Parkplatz mit Solardach am Hotel Amadeus in Osterfeld Foto: Iris Richter

Neue The smarter E Podcast Folge!

Mittlerweile ist es in allen Teilen der Gesellschaft angekommen, dass sich das Mobilitätsverhalten fundamental ändert beziehungsweise geändert hat. Wir beschäftigen uns in unterschiedlicher Intensität mit E-Mobilität, Shared Mobility, Environmental Social Governance, beziehungsweise Sustainability, intermodaler Mobilität, teilautonomem Fahren, Fahrrädern, Rollern, Drohnen, Digitalisierung, veränderten Vertriebsstrukturen und vielem mehr. Doch wer treibt die Veränderung? Wer kann dies mit der benötigten Geschwindigkeit umsetzen? Das und mehr verraten Benedikt Gerber von eQuota sowie Harald Baumeister von Sopago GmbH.

25.08.2022

Parkplatz mit Solardach am Hotel Amadeus in Osterfeld Foto: Iris Richter

Neuer Carport liefert Strom

Netz der Stromtankstellen soll erweitert werden.

Osterfeld/MZ – Im Osterfelder Atrium-Hotel Amadeus setzt man auf Sonnenenergie. Zumindest teilweise. Denn der Parkplatz der Hotelanlage wurde jetzt zu großen Teilen überdacht. Und nicht nur das. Auf den Dächern der Carports wurden Solarpanels installiert. „Wir haben schon seit einiger Zeit gemeinsam mit der Eigentümerfamilie überlegt, was wir zum Energiesparen und zur Energiegewinnung beitragen können“, sagt Marketingchef Benjamin Bachar. Bei einer Recherche im Internet sei man dabei auf ein bayrisches Start-up gestoßen, das derartige Carport-Lösungen anbietet.

01.08.2022

Photovoltaik-Pflicht für Stellplätze: Chance oder Zusatzbelastung für den Mittelstand?

(WK-intern) – Unter steigenden Ausgaben für Sprit, Strom und Gas ächzen nicht nur die privaten Haushalte

Auch für viele Unternehmen ist die Preisentwicklung im Energiesektor hoch problematisch.

Nicht wenige sehen zudem ihre Versorgungssicherheit zunehmend infrage gestellt. Nun fühlt sich der Gesetzgeber zum Handeln veranlasst: Für eine robuste Wirtschaft und weniger CO2-Emissionen setzen bereits fünf Bundesländer auf eine Photovoltaik-Pflicht beim Neubau von Gebäuden und Parkflächen. Warum Unternehmer nicht erst bis zur Durchsetzung….

26.07.2022 

Hessen: Solarpflicht für Landesgebäude und Parkplätze

Das Bundesland Hessen ebnet einer Solarpflicht auf landeseigenen Gebäuden sowie Parkplätzen den Weg. Ein entsprechender Gesetzentwurf sieht zudem vor, ein Prozent der Landesfläche für die PV zu reservieren.

Das Bundesland Hessen will eine Solarpflicht für Gebäude des Landes sowie Parkplätze einführen. Das geht aus einem Gesetzentwurf zur Änderung des Hessischen Energiegesetzes (HEG) hervor, der zur Beratung im Hessischen Landtag anstand. Zudem sieht er konkrete Flächenziele vor….

15.07.2022 

Parkplatz mit Solardach am Hotel Amadeus in Osterfeld Foto: Iris Richter

Hessen: Photovoltaik-Pflicht für große Parkplätze einführen

Wiesbaden (dpa/lhe) – Auf neuen Parkplätzen mit mehr als 50 Stellplätzen muss nach den Plänen der Landesregierung künftig eine Photovoltaikanlage errichtet werden. Das geht aus der Novelle des hessischen Energiegesetzes hervor, die am Mittwoch im Landtag in Wiesbaden vorgestellt wurde. Hintergrund sind die Pläne des Landes, bis 2045 klimaneutral werden zu wollen. Auch landeseigene Gebäude sollen verpflichtend mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet werden. Insgesamt solle auf einem Prozent der Landesfläche in Hessen Solarstrom erzeugt werden….

13.07.2022

Handel kann Parkplätze als Energieträger nutzen

Solardächer über den Stellplätzen von Verbrauchermärkten und Einkaufszentren bieten enormes Potenzial für die Erzeugung von erneuerbarer Energie. Die Investitionen amortisieren sich schon nach kurzer Zeit durch den eingesparten Strom, und das alles ohne zusätzlichen Flächenverbrauch, wie das Münchner Start-Up Sopago vorrechnet.

27.06.2022